Feldgarage Flammer

Ein Familienbetrieb mit Tradition.

Hier erfahren Sie etwas mehr über unsere Geschichte: Seit mehr als 40 Jahren erfolgreich tätig…

 

1971 Kauf der Feldgarage Tägerschen und Übernahme der offiziellen Opel Vertretung durch Paul Flammer.
1975 Erweiterung durch den Bau der Carosserie/Spenglerei.
1983 Umwandlung der Feldgarage in eine Familien-AG. Die Geschäftsführung übernimmt Karl Flammer.
1987 Übergabe der Geschäftsleitung von Karl Flammer an Fridolin Flammer. Karl Flammer übernimmt das Autocenter Buchholz in Glarus sowie die Kantonsvertretung von Opel.
1989 Geschäftsübergabe der Feldgarage AG von Paul Flammer an Fridolin Flammer.
1990 Erweiterung und Umbau zur heutigen Betriebsgrösse.
2009 Ausgliederung des Werkstattteils an die FGT Feldgarage Auto-Technik AG, Beat Heiniger. Der Verkauf – also die FGT Feldgarage AG Tägerschen – bleibt weiterhin in den Händen von Fridolin Flammer.
2014 Nichts ist so definitiv wie die Veränderung – per Ende 2013 sind Annemarie und Fridolin Flammer in Teilpension gegangen, treten einige Schritte zurück und gehen die Zukunft etwas ruhiger an. Es besteht weiterhin ein Angebot an ausgesuchten Fahrzeugen mit der gewohnt kompetenten und persönlichen Beratung durch Fridolin Flammer – einfach zu reduzierten Zeiten.